Freisinger Ringernachwuchs freut sich immer über Verstärkung

Nach der langen Corona-Pause sind die Nachwuchsringer der SpVgg Freising längst wieder mit Feuereifer bei der Sache. Die Trainer Charly Pescolderung und Mike Dirscherl haben ihre Rasselbande voll im Griff und können den Jungs und Mädels dank ihrer jahrzehntelangen Erfahrung auf und neben der Matte viele Tipps und Tricks zeigen. Neben Spaß und Spiel wird viel Wert auf Koordination und die Fallschule gelegt. Natürlich werden auch Techniken, die selbst in der Ringer-Bundesliga angewendet werden, an die neugierigen Nachwuchssportlerinnen und -sportler weitergeben. Betreuer und Jugendleiter Martin Mitzscherling koordiniert mit Auge und Gefühl den wuseligen Haufen. Und auch die Jugendringer Johan, Lukas und Daniel stehen immer tatkräftig zur Seite. Darüber hinaus freut sich die SpVgg immer über Interessierte, die diesen spannenden Sport ausprobieren möchten. Das Nachwuchstraining (sechs bis 14 Jahre) findet montags, mittwochs und freitags von 18 bis 19.30 Uhr statt, die Jugendlichen (ab 14 Jahre) und die Erwachsenen sind dann von 19.30 bis 21 Uhr an der Reihe. Trainiert wird am Montag und Mittwoch in der Schulturnhalle an der Moosstraße 46 und am Freitag in der Luitpoldsporthalle. Weitere Infos gibt es per Mail an Jugendtrainer@spvgg-freising.de oder unter Tel. (01 78) 5 67 76 52. TEXT/FOTOS: SPVGG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.