Letzter Heimkampf der Saison!

… Wahnsinn! Kaum angefangen, neigt sich die Saison und damit auch das Jahr 2019 schon wieder dem Ende zu…

Daher ist das die letzte Chance, seine Freikarten dieser Saison einzulösen! 😁
Mit dem SC Anger empfangen wir den Tabellenzweiten und somit einen starken Gegner! Wir dürfen gespannt sein, mit welcher Besetzung die Angerer anreisen werden! 😉

Die Schülermannschaft hat den TV Feldkirchen zu Gast!

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt! 😉🥨🥐🥯🍻🥂

Vorletzter Heimkampf der Saison!

Liebe Freunde des Ringkampfsports,

am kommenden Samstag findet bereits unser vorletzter Heimkampf gegen den TSV Berchtesgaden statt. Der TSV ist aktuell auf dem vorletzten Platz der Tabelle.

Unsere 2. Mannschaft kämpft gegen den 2. Anzug des TSV Berchtesgaden nach unseren Schülern.

Die Schülermannschaft hat den TSV St. Wolfgang zu Gast!

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt! 😉🥨🥐🥯🍻🥂

1. Rückrundenheimkampf

Frühsport ist angesagt!
Ab 09:00 Uhr kämpfen unsere Schüler bereits gegen die Kids des SC Isaria Unterföhring.
Um 11:15 Uhr haben wir die 1. MS des SC I zu Gast.
Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt! 😉🥨🥐🥯🍻🥂

7. Kampftag SpVgg Freising I gegen SV Siegfried Hallbergmoos II

GewichtSpvgg Freising ISV Siegfried Hallbergmoos II 11:21
F 57Hasani, Abdulah (N)Rönningen, Anders (N)4:0
G 61Scheffler, GeorgBrand, David (J)0:4
F 66Zacherl, ChristianWalbrun, AndreasPS0:3
G 71Gaimer, Ion (N6)Tatarinov, ArturPS0:1
F 75 ABerger, MarcelVorobev, Ilja4:0
G 75 BMayer, ChristopherlPrill, MichaelPS0:3
F 80Straub, OliverJung, JakobSS0:4
G 86Ogbebor, Patrick (J)Gretschel, Guido0:4
F 98Saifi, Navid (N)Lederer, FlorianPS3:0
G130Weßalowski, LeonardWimmer, MatthiasPS0:2

Emotionaler Trainerabschied beim Heimkampf der Freisinger Ringer

Ernst Bedon war jahrzehntelang als Vorzeigeringer und Trainer für den Verein SpVgg Freising aktiv. Durch seinen unermüdlichen Einsatz für die Freisinger Sportler hat dem Verein unzählige Erfolge beschert. Mit viel Herzblut und Engagement hat Ernst Bedon talentierten Nachwuchs gewonnen und für Freising den Status der Ringerschmiede hochgehalten. Und so gibt es bei den Freisingern kaum junge Ringer, die nicht bei ihm im Training waren und ihm sportlich und persönlich einiges zu verdanken haben. Dementsprechend  herzlich und emotional fiel am Samstag die Ehrung und der Abschied als Trainer aus. Alle aktiven und ehemaligen Ringer, Vorstand und Mitglieder waren versammelt, um Ernst Bedon als Trainer und Persönlichkeit zu würdigen. Doch was wäre ein Abschied ohne ein ein fröhliches „I bin ja do!“ – der quirlige Senior ist immernoch im Einsatz, sei es als Kampfrichter, Unterstützer eines pünktlichen Trainingsstarts oder als Ratgeber in allen Fragen rund ums Ringen. Seine treues ehrenamtliches Wirken für die Freisinger Ringer ist nicht wegzudenken und verdient den größten Respekt!
 
Herzliche Grüße
Katja Mitzscherling
 

Jungspunt erklimmt den Schafkopfthron

Freising – Bereits zum fünften Mal fand das Schafkopfturnier der Freisinger Ringer im Festzelt der Familie Tauscher statt. Es wurde wieder kräftig gekartelt, um mit Solos, Wenzen und Sauspielen bei der Punktejagd nach zwei Durchgängen möglichst vorne zu liegen. Dabei sorgte der Jungpsunt David Darius für Furiose: Bereits nach dem ersten Durchgang ergatterte er sich mit sage und schreibe 66 Punkten, ein Tout und 5 gewonnene Solis einen Spitzenwert. Auch wenn die 2. Runde nicht mehr so außergewöhnlich war, konnte er sich mit insgesamt 68 Punkten den Turniersieg sichern und somit auf 700 Euro Preisgeld freuen. Auf dem 2. Platz landete Sahin Mucke aus Wolnzach (54 Punkte, 300€), den dritten Rang belegte Gisela Hermann aus Freising (47 Punkte, 100€). Die Berlinreise, die von MdB Erich Irlstorfer gestiftet wurde, erspielte sich Werner Straßer aus Rohrbach (46 Punkte). Aber auch die nächstplatzierten Spieler konnten aus zahlreichen, schönen Sachpreisen auswählen, wie z.B. Grillsets, Heimwerkzeuge, Bier-und Fleischpreisen und vieles mehr. Ob von Nürnberg, Würzburg, Deggendorf oder Lenggries; mit 188 Teilnehmern von ganz Bayern war das Schafkopfturnier auf dem Volksfest wieder gut besucht. Sogar Ludwig Dauringer aus Jettingen (Stuttgart) hat das Freisinger Volksfestschafkopfturnier besucht. Für das nächste Turnier sollen noch mehr junge Spieler gelockt werden, um die bayrische Tradition langfristig erhalten zu können. Deshalb überlegt sich die Turnierleitung eine Erneuerung für 2020. Die SpVgg Freising bedankt sich bei den Helfern und den zahlreichen Sponsoren, die die schönen Preise erst möglich gemacht haben. Einen besonderen Dank gilt dem MdB Erich Irlstorfer, der die viertägige Berlinreise für 2 Personen zur Verfügung stellte und dem Festwirt Ludwig Tauscher, der der Sportvereinigung die Ausrichtung des Turniers wieder ermöglicht und uns hier super unterstützte.

Fit in den Sommer- Trainingscamp in Hof

Der bayerische Ringerverband richtete vom 12.-14.7. ein Trainingscamp für talentierte bayerische Ringer bis 14 Jahre aus.

Sechs Schüler des SpVgg Freising wurden vom Verband sowie vom Verein gefördert und durften voller Vorfreude in das gemeinsame Wochenende in Hof starten. In kameradschaftlicher Atmosphäre absolvierte der bayerische Nachwuchs intensive Trainingseinheiten und feilte an den Techniken.

Nach all der Anstrengung war ein gemeinsamer Grillabend am See ein echtes Highlight.  Trainer und Schüler hatten sich alle die leckeren fränkischen Bratwürste mehr als verdient.

Es war eine tolle und intensive Zeit, in der Freundschaft und Zusammenhalt ganz groß geschrieben wurden. Alle werden sich noch lange erinnern!

Mit dabei:

Timur Karahan, Kristijan Marinkovic, Giovanni Racalbuto, Johan Mitzscherling, Djodjo Holkenbrink, Lukas Pausch

Freisinger Ringer starten mit Schwung in die Sommerferien

Der Sommerausflug der Schüler vom SpVgg Ringen war ein lang ersehntes Highlight im Kalender der jungen Sportler.

Am Samstag, 13.7. ging es ab in die Maxxarena in Feldkirchen, wo die Bewegungstalente nach aller Lust und Laune springen, Salti schlagen und auch einige Sprünge in die Tiefe wagen konnten. Hinterher waren alle genau so außer Puste wie nach einem guten Training. Im August geht es jetz in die Sommerpause, doch schon Anfang September wird das Training wieder aufgenommen. Auf die Schülermannschaft wartet eine spannende Herbstsaison mit vielen Kämpfen gegen die Mannschaften anderer Vereine.

Herzlichen Dank an die Sparkasse Freising für die Bezuschussung dieses Events!

Vereinsausflug 2019

Kurzer Überblick über unseren Salzburg Trip:

Samstag, 18.05.2019 morgens sind wir in Freising mit 30 Personen in Richtung Salzburg gestartet. Nach einer Parkplatz-Brotzeit haben wir am Vormittag das Salzburger Freilichtmuseum besucht. Die Führung im Museum hat uns einen näheren Einblick über frühere Zeiten verschafft. Bei der Fahrt mit der Museumsbahn konnten wir uns einen Überblick über das übrige Gelände verschaffen. Hier könnte man wahrlich einen ganzen Tag verbringen um wirklich alle Häuser anzusehen. Nachmittags haben wir eine Führung mit Verkostung in der Stiegl Brauwelt gemacht. Eine junge Studentin hat uns die Details der Brauerei näher gebracht. Bei der Verkostung mit Bier und Würstltopf haben wir noch einige Zeit im Biergarten verbracht. Den Abend haben wir in der Stadt ausklingen lassen.

Am Sonntag, 19.05.2019 konnten wir vor unserem Hotel viele Menschen sehen, die zum Salzburg-Marathon angereist sind. Unser Busfahrer Nico von der Fima Boos – Bus, Allershausen hat es irgendwie, trotz vieler gesperrten Straßen geschafft, fast bis zum Hotel vorzufahren, damit wir unsere Koffer einladen konnten. Vielen Dank dafür! Bei einer kurzweiligen Stadtführung haben wir näheres über Salzburg und die Geschichte der Stadt erfahren. Im Anschluss daran haben wir im Biergarten des Stieglkeller ganz zentrumsnah zu Mittag gegessen. Auf dem Heimweg haben wir noch Halt beim Café Malerwinkel am Chiemsee gemacht. Hier hat uns Nico wieder bewiesen, dass man mit dem Bus direkt zum Eingang fährt und im Anschluss im kleinsten Nadelöhr umkehren kann.

Ein rundum gelungener Ausflug. Bis zum nächsten Mal!