Fit in den Sommer- Trainingscamp in Hof

Der bayerische Ringerverband richtete vom 12.-14.7. ein Trainingscamp für talentierte bayerische Ringer bis 14 Jahre aus.

Sechs Schüler des SpVgg Freising wurden vom Verband sowie vom Verein gefördert und durften voller Vorfreude in das gemeinsame Wochenende in Hof starten. In kameradschaftlicher Atmosphäre absolvierte der bayerische Nachwuchs intensive Trainingseinheiten und feilte an den Techniken.

Nach all der Anstrengung war ein gemeinsamer Grillabend am See ein echtes Highlight.  Trainer und Schüler hatten sich alle die leckeren fränkischen Bratwürste mehr als verdient.

Es war eine tolle und intensive Zeit, in der Freundschaft und Zusammenhalt ganz groß geschrieben wurden. Alle werden sich noch lange erinnern!

Mit dabei:

Timur Karahan, Kristijan Marinkovic, Giovanni Racalbuto, Johan Mitzscherling, Djodjo Holkenbrink, Lukas Pausch

Freisinger Ringer starten mit Schwung in die Sommerferien

Der Sommerausflug der Schüler vom SpVgg Ringen war ein lang ersehntes Highlight im Kalender der jungen Sportler.

Am Samstag, 13.7. ging es ab in die Maxxarena in Feldkirchen, wo die Bewegungstalente nach aller Lust und Laune springen, Salti schlagen und auch einige Sprünge in die Tiefe wagen konnten. Hinterher waren alle genau so außer Puste wie nach einem guten Training. Im August geht es jetz in die Sommerpause, doch schon Anfang September wird das Training wieder aufgenommen. Auf die Schülermannschaft wartet eine spannende Herbstsaison mit vielen Kämpfen gegen die Mannschaften anderer Vereine.

Herzlichen Dank an die Sparkasse Freising für die Bezuschussung dieses Events!

Vereinsausflug 2019

Kurzer Überblick über unseren Salzburg Trip:

Samstag, 18.05.2019 morgens sind wir in Freising mit 30 Personen in Richtung Salzburg gestartet. Nach einer Parkplatz-Brotzeit haben wir am Vormittag das Salzburger Freilichtmuseum besucht. Die Führung im Museum hat uns einen näheren Einblick über frühere Zeiten verschafft. Bei der Fahrt mit der Museumsbahn konnten wir uns einen Überblick über das übrige Gelände verschaffen. Hier könnte man wahrlich einen ganzen Tag verbringen um wirklich alle Häuser anzusehen. Nachmittags haben wir eine Führung mit Verkostung in der Stiegl Brauwelt gemacht. Eine junge Studentin hat uns die Details der Brauerei näher gebracht. Bei der Verkostung mit Bier und Würstltopf haben wir noch einige Zeit im Biergarten verbracht. Den Abend haben wir in der Stadt ausklingen lassen.

Am Sonntag, 19.05.2019 konnten wir vor unserem Hotel viele Menschen sehen, die zum Salzburg-Marathon angereist sind. Unser Busfahrer Nico von der Fima Boos – Bus, Allershausen hat es irgendwie, trotz vieler gesperrten Straßen geschafft, fast bis zum Hotel vorzufahren, damit wir unsere Koffer einladen konnten. Vielen Dank dafür! Bei einer kurzweiligen Stadtführung haben wir näheres über Salzburg und die Geschichte der Stadt erfahren. Im Anschluss daran haben wir im Biergarten des Stieglkeller ganz zentrumsnah zu Mittag gegessen. Auf dem Heimweg haben wir noch Halt beim Café Malerwinkel am Chiemsee gemacht. Hier hat uns Nico wieder bewiesen, dass man mit dem Bus direkt zum Eingang fährt und im Anschluss im kleinsten Nadelöhr umkehren kann.

Ein rundum gelungener Ausflug. Bis zum nächsten Mal!

Vereinsmeisterschaft des TV Feldkirchen

Heute haben nicht nur die Herren Bayerische Meisterschaften in Hallbergmoos gehabt, sondern auch unsere jüngsten Ringer waren zu einem Turnier in Feldkirchen eingeladen.
Fokus dieses Turniers war es, den Nachwuchs an Turniere heranzuführen. Insgesamt nahmen 85 Nachwuchssportler/innen Teil, für viele Kinder war es das erste Turnier. Die vier Teilnehmer vom SpVgg Freising hatten schon ein wenig Erfahrung und kämpften mit viel Eifer gegen Gleichaltrige ihres Gewichts.

„Vereinsmeisterschaft des TV Feldkirchen“ weiterlesen

27. Rudolf-Rotter-Gedächtnis-Pokal-Turnier

Die Erbenisse des Turniers sind [hier] zu finden.
Die Schüler der SpVgg Freising haben wie folgt abgeschnitten:
D-Jugend
Kristijan Marinkovic (31 kg) 2. Platz
Timur Karahan (27 kg) 5. Platz
 
B-Jugend
Hasan Öksüm (63 kg) 2. Platz
Lukas Pausch (46 kg) 3. Platz
 
Die C-Jugend hatte es schwer. Aufgrund der Zusammenlegung mit dem jüngeren Jahrgang der B-Jugend war die Konkurrenz sehr stark.